LKW Versicherungen

LKW Versicherungen schützen gegen finanzielle Verluste

Ebenfalls wie bei dem Kraftwagen gibt es auch für z.B. für Sattelschlepper LKW Versicherungen, die sogenannte Lkw-Haftpflicht. Ebenso können Sie die Teilkaskoversicherung oder eine Vollkaskoversicherung für den eigenen Transporter versichern. An diesem Punkt haben Sie die Wahl zwischen einer Selbstbeteiligung oder einem Versicherungsvertrag gänzlich ohne Selbstbeteiligung. Eine Kasko-Versicherung versichert dann zusätzlich Schädigungen am eigenen Fahrzeug ab. Ansonsten können Firmeninhaber die Insassenunfallversicherung, die unterschiedliche Fahrer schützt absichern.

Einen LKW Versicherungen Vergleich online erstellen

VergleichenDie LKW Versicherung ist eine ganz individuelle Fragestellung. Zu dieser Gelegenheit lohnt sich der LKW Versicherung Tarifvergleich in fast jedem Falle.
Unter zu Hilfenahme eines LKW Versicherungsrechner kann jeder eventuell hier die LKW Versicherungen berechnen und gleichermaßen einsparen.

LKW Versicherungen – Die Kfz Haftpflicht und die Kasko-Versicherungen

LKW VersicherungenDie Kfz Versicherung berechnet ebenso nach den Kfz-Typklassen. Im Zusammenhang mit LKW Versicherungen errechnet man die eigene Versicherungsprämie dann auch nach der Motorleistung. Die LKW Versicherungen differenzieren zwischen Werks- und Güterverkehr. In Abhängigkeit von einer solchen Verteilung ermittelt man die WKZ. Bei einem Werksverkehr spediert ein solcher Lastzug dazu Waren für innerbetriebliche Zwecke. Fuhrunternehmen befördern Güter gegen Entgelt. Das versteht man unter dem Gütertransport. Vom Gütertransport noch einmal grenzt man den einfachen Pickup mit einer Höchstnutzlast bis 1,0 Tonnen ab.

Übrigens unterscheidet man zwischen dem Transporter im Nahverkehr und dem Lastzug im Fernverkehr bei LKW Versicherungen. Unter dem Nahverkehr verstehen die meisten Versicherungsunternehmen einen Umkreis von 50 km um den Wohnsitz. Andere Versicherer bejahen hingegen die gelegentliche Nutzung des Lasters ebenso im Fernverkehr.

Eine Pickup Teilkasko bezahlt bei:

  • Feuer
  • Glasbruchschäden

Die Vollkasko-Versicherung bei LKW Versicherungen bezieht sich zusätzlich auf Schäden am eigenen Lastwagen, sogar wenn Lenker Schuld am Verkehrsunglück haben.

TARIFRECHNER LKW-Versicherung

SPEZIALTARIFRECHNER

Frachtführerhaftpflicht

Die Ware des Lastkraftwagens gilt mit einer solchen Haftpflichtversicherung sowie auch mit der Kaskoversicherung nicht versichert. Nicht zuletzt auch eine Kasko-Versicherung, gleichgültig ob Teil- oder Vollkaskoversicherung, bezieht sich bloß auf dasjenige Fahrzeug selbst. Wenn man bei einem Unglück die transportierten Güter zerstört, was macht man dann? Folglich greift eine Güterschadenhaftpflichtversicherung, die sich jedoch nicht unvermeidlich auf Gefährliche Güter bezieht. Dazu sollte man extra die Versicherung für Gefahrgüter unter Dach und Fach bringen. Eine Güterschadenhaftpflicht leistet bei Beschädigungen bis zum Wert von 8,33 SZR. Die Güterschadenhaftpflicht ist über das HGB vertragsrechtlich geregelt.

Flottenversicherungen

Für Transportunternehmen, die über drei Lastwagen ihr Eigen nennen, empfiehlt sich die Fuhrparkversicherung oder Flottenversicherung. Hierdurch können Sie sämtliche Fahrgeräte versichern und bis zu 40 Prozent gegenüber einer Einzelnen Versicherung einsparen. Kommen hier nur wenige Sachschäden an den Lastkraftwagen auf, erlauben die Gesellschaften darüber hinaus schließlich einen Nachlass. Bei dem Ausmaß des Schadens spielt auch die Zahl der Versicherungsfälle eine relevante Rolle. Deshalb bieten diverse Gesellschaften an dieser Stelle organisierte Präventivmaßnahmen an. Dazu gehören beispielsweise Fahrsicherheitstrainings.