Vollkasko

Bei der Vollkasko handelt es sich kurzum um eine noch umfangreichere Fahrzeugversicherung. Sie deckt zusätzlich zu den Verantwortungsbereichen der Teilkasko auch noch zusätzliche Schäden ab. Unterdies geht es in erster Linie auch um Schäden, die der Versicherte selber verursacht hat. Genauso Vandalismus würde in den Verantwortungsbereich der Vollkaskoversicherung fallen.

Weitere Informationen zur Vollkasko

VollkaskoJeder sollten im Verlauf der Tarifberechnung überlegen ob er beispielsweise eine Teil- und Vollkaskoversicherung allgemein noch braucht! Ist Ihr Fahrzeug schon älter? Demzufolge könnten Sie als Versicherter auf die Teilkaskoversicherung umsteigen. Die Gebühren sind dann erheblich billiger. Der Versicherungsbeitrag sollte nicht teurer sein, als der Preis des Fahrzeugs. Somit kann der Vergleicher das möglicherweise zuviel gezahlte Geld auf die hohe Kante legen. Die eigene Vollkasko macht bestimmt bloß dann Sinn, wenn ein Fahrzeug ausgesprochen teuer ist oder der Versicherte auch Anfänger ist. Als Führerscheinneuling sind Parkschäden überaus oft die Regel. In Folge dessen ist es sehr gut, sofern der Versicherte sehr gut versichert ist.

Die Vollkasko bezieht sich zusätzlich auf Schadensfälle am eigenen Fahrzeug, ebenso wenn ein Fahrzeugführer die Schuld an einem Verkehrsunfall hat.
Zusätzlich kann man Vandalismusschäden versichern.

TARIFRECHNER LKW-Versicherung

SPEZIALTARIFRECHNER